VirtualHost anlegen unter Apache2

Diese Thema ist eigendlich hinfällig da die meißten User oftmals ISP Software im Einsatz haben um die ganze Administration zu erleichtern. Dennoch möchte ich hier das mal kurz unter der Distri Debian zeigen.

Wir gehen in den Ordner cd /etc/apache2/sites-available/ dort erstellen wir nun eine zusätzliche Datei z.b bilderload und öffnen die danach mit einem Editor deiner Wahl.

touch bilderload;nano bilderload

Geben nun z.b dieses hier in die Datei bilderload ein.


ServerName www.bilderload.com
ServerAlias bilderload.com www.bilderload.com *.bilderload.com
DocumentRoot /var/www/bilderload/htdocs
ServerAdmin webmaster@bilderload.com
CustomLog /var/log/apache2/bilderload.log common

Das ganze können wir nun abspeichern, danach machen wir noch schnell ein

touch /var/log/apache2/bilderload.log sonst erhalten wir die Fehlermeldung des Apachen beim reloaden.

So und endlich Aktivieren wir das ganze, hierzu binden wir die Datei bilderload in den Apache ein.

a2ensite bilderload

Nach dem wir das ausgeführt haben, fehlt nur noch der Reload des Apachen.

Med: /etc/init.d/apache2 restart

Nun wenn keine Fehlermeldung kommt haben wir das ganze Eingrichtet.

Wenn man das ganze wieder aus der Konfig ausschliessen will dann kommt ein a2dissite bilderload und danach müssen wir wieder den Apache reloaden

Med: /etc/init.d/apache2 restart

Natürlich darf man auch nicht vergessen das unser Verzeichnis /var/www/bilderload/htdocs vorhanden sein muß, sonst kommt ein failed nach dem Reload des Apachen.

Das wars.. so long…

Euer
blc Admin

Schreibe einen Kommentar